Österreichisches Umweltzeichen für Privatklinik Döbling – Anerkennung für nachhaltiges Küchen-Management

(v.l.n.r.) Bundesminister Dipl.-Ing. Andrä Rupprechter, Verena Kleindienst, Christiane Windsperger, MSc, MLS, Josef Zeppetzauer (Privatklinik Döbling) und der Moderator der Veranstaltung. Fotocredit: BMLFUW / Christopher Fuchs (Abdruck honorarfrei)

Uhr

Wien, 21. Dezember 2016: Die Privatklinik Döbling hat für ihr nachhaltiges Küchen-Management das Österreichische Umweltzeichen erhalten. Umweltminister Andrä Rupprechter hat die Auszeichnung am Dienstag, 20. Dezember 2016 übergeben. Die Privatklinik Döbling versorgt täglich zu Mittag 400 PatientInnen und MitarbeiterInnen mit unterschiedlichen Menüs, von regionaler bis vollwertiger Küche. Ein reichhaltiges Angebot an vegetarischen und veganen Gerichten gehört ebenso zum Repertoire der Küche wie die Rücksicht auf diverse diätologische Bedürfnisse.

„Qualität, Saisonalität und Regionalität sind uns besonders wichtig“, so Christiane Windsperger, MSc, MLS, Verwaltungsdirektorin der Privatklinik Döbling. „Das bedeutet unter anderem eine enge Zusammenarbeit mit Landwirten und Unternehmen aus der Region. So können wir Energie- und Wasserverbrauch sowie den CO2-Ausstoß reduzieren und die Abfallmenge begrenzen.“ Zusätzlich wird der Anteil an Bio-Produkten ständig gesteigert. Derzeit liegt der Bio-Anteil bei 14%. „Die Auszeichnung mit dem Österreichischen Umweltzeichen macht uns sehr stolz. Wir sehen das als besondere Wertschätzung unseres Einsatzes. Das Umweltzeichen bestätigt klar unseren konsequenten Weg für Patient, Umwelt und Region“, so Christiane Windsperger.

Privatklinik Döbling: Für das Wertvollste im Leben

Die Privatklinik Döbling in Wien, ein Betrieb der PremiQaMed Gruppe, bietet gemeinsam mit dem Ambulatorium und dem Ordinationszentrum eine leistungsstarke Infrastruktur für umfassende medizinische Behandlung auf höchstem Niveau. Sie ist beliebte Geburtsklinik und Kompetenzzentrum für Frauenmedizin. Weitere medizinische Schwerpunkte sind die Behandlung von Erkrankungen des Bewegungs- und Stützapparates (Physikalische Medizin, Osteitis, Knorpelregeneration und Orthobiologie), Magen und Darm, Onkologie und Chirurgie (Abdominal-, Hüft-, Venen-, plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie) sowie Augenheilkunde und Urologie. Die Patienten werden ambulant, tagesklinisch oder stationär behandelt. Die Privatklinik Döbling bietet ihren Patienten als Belegspital medizinische Spitzendienstleistung und erstklassiges Service in stilvollem Ambiente.

PremiQaMed Group

Die PremiQaMed Group wurde 1991 gegründet, ist heute ein führender Betreiber privater Gesundheitsbetriebe in Österreich und eine 100-prozentige Tochter der UNIQA Österreich Versicherungen AG. Rund 1.750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Unternehmensverbund tätig. Stabilität und Verlässlichkeit zeichnen das Unternehmen aus, das sich seit vielen Jahren auf Wachstumskurs befindet. PremiQaMed steht für nachhaltig erfolgreiche, innovative und verantwortungsvolle Führung von Gesundheitseinrichtungen mit Fokus auf Top-Qualität und Spitzendienstleistung.

Rückfragehinweis:
Mag. Gertrud Kienreich
PremiQaMed Management GmbH
Heiligenstädter Straße 46-48
1190 Wien
T: +43 1 586 28 40-305
E: gertrud.kienreich@premiqamed.at

Bildunterschrift:
(v.l.n.r.) Bundesminister Dipl.-Ing. Andrä Rupprechter, Verena Kleindienst, Christiane Windsperger, MSc, MLS, Josef Zeppetzauer (Privatklinik Döbling) und der Moderator der Veranstaltung
Fotocredit: BMLFUW / Christopher Fuchs (Abdruck honorarfrei)