Coronavirus: Unsere Schutzmaßnahmen

Schulterzentrum

Das Schulterzentrum an der Privatklinik Döbling bietet umfassende medizinische Betreuung bei Schulterbeschwerden jeglicher Art.

Das Leistungsspektrum umfasst die Diagnose, die Behandlung (konservative und – falls notwendig – operative Therapie) sowie die Nachbehandlung.

Häufige Beschwerden und Verletzungen im Bereich der Schulter sind etwa:

  • Bänderriss oder Teilrisse im Schultergelenk
  • Prellungen und Zerrungen der Schultermuskulatur
  • Impingement, Kalkschulter, Frozen shoulder
  • Schlüsselbeinbrüche oder Bruch des Oberarmkopfes
  • Muskel- und Kapselverletzungen
  • Überlastungsschäden
  • Arthrose

Zu Beginn steht die umfassende Untersuchung der Schulter durch den Spezialisten. Notwendige Röntgen- oder MR-Untersuchungen der Schulter können im Ambulatorium Döbling als Kassenleistungen durchgeführt werden.

Bei der folgenden Befundbesprechung wird die entsprechende Therapie, konservativ oder operativ, erläutert und eingeleitet. Falls eine Operation notwendig ist, wird diese in der Privatklinik Döbling durchgeführt. Ebenso kann die verordnete Physikalische Therapie unmittelbar angeschlossen werden. Abschließend erfolgen Nachbetreuung und Kontrolluntersuchung.

Weiterführende Informationen:

Wichtige Information

Trotz der aktuellen COVID-19-Pandemie werden OPs in unserer Klinik wie gewohnt unter hohen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen durchgeführt.

Alle Ordinationen und Ambulanzen sind wie gewohnt geöffnet.

Heiligenstädter Straße 55-63, 1190 Wien Icon Standort