Zentrum für Knorpelregeneration und Orthobiologie

 

Das Zentrum für Knorpelregeneration und Orthobiologie bietet durch Verwendung moderner biomedizinischer Technologien regenerative Behandlungen von Verletzungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates an. Dabei wird durch den Einsatz von körpereigenen (autologen) Zellen und Botenstoffen der Heilungsprozess von geschädigtem Gewebe beschleunigt oder verbessert.

Folgende Techniken der regenerativen Medizin werden angeboten:

  • Knorpelzelltransplantation
  • Stammzelltherapie
  • Platelet Rich Plasma Therapie (Eigenbluttherapie)

Im Fokus stehen vor allem die Regeneration von Knorpelschäden, die Verbesserung der Knochenheilung und die Beschleunigung der Heilung von Muskel- und Sehnenverletzungen.

Die Methoden der Regenerativen Medizin können unter anderem bei folgenden Krankheitsbildern des Bewegungsapparates verwendet werden:

  • Knorpelregeneration und Knorpelaufbau bei Knorpelschäden und Arthrose der großen Gelenke
  • Verletzungen und Überlastungssyndrome der großen Sehnen
  • Muskelverletzungen
  • Verletzungen und Schädigungen großer Gelenke
  • Verletzungen und Schädigungen des Kniegelenkes

Univ.-Prof. Dr. Stefan Marlovits ist als Experte in der Diagnostik und Therapie von traumatischen und degenerativen Knorpelschäden, der Regenerativen Medizin und der Sportmedizin national und international anerkannt, und ist als Wahl- und Belegarzt tätig.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Website: www.marlovits.at

Leitung

Univ.-Prof. Dr. Stefan Marlovits

Kontakt

Informationen und Terminvereinbarung
T: +43 660 922 05 55 
E: ordination@marlovits.at

Lift H Ebene 4 Top 7
Ordinationszentrum