Coronavirus: Unsere Schutzmaßnahmen

Lunge, Atemwege

Die Lunge ist nicht nur ein lebens­wichtiges, sondern auch ein gegenüber Umwelt­ein­flüssen extrem exponiertes Organ. Einerseits filtert sie lebens­wichtigen Sauerstoff aus der Atemluft, anderer­seits ist sie über die Atemwege auch unmittel­bar einer Vielzahl an gesund­heit­lichen Gefahren – von Erregern aller Art über Allergene bis hin zu Tabak­rauch – ausgesetzt.

Prinzipiell sollten chronischer Husten­reiz, Atem­wegs­geräusche und Atemnot rasch und kompetent abgeklärt werden, um ernst­hafte Erkran­kungen von Reiz­erschei­nungen, gängigen Erkäl­tungs­krank­heiten oder Infekten zu unter­scheiden. Dazu kann in der Privat­klinik Döbling auf ein breites diagnos­tisches Arsenal zurück­ge­griffen werden. Hohe fachliche Kompetenz und reibungs­lose inter­diszipli­näre Zusammen­arbeit sorgen in der Folge dafür, dass Erkran­kungen der Lungen und der Atem­wege optimal versorgt werden.

Unsere häufigsten Leistungen

  • Lungenfunktionsprüfung mit Ganzkörperplethysmographie
  • Obstruktive Lungenerkrankungen (COPD, Asthma)
  • Raucherberatung
  • Prüfung von Diffusion und Gasaustausch in der Lunge
  • Lungenkrebs (Bronchialkarzinom) – minimalinvasive Operation
  • Lungenentzündung – Abklärung & Therapie
  • Long-COVID-Syndrom
  • Trainingsberatung und pulmologische Rehabilitation
  • Lungenfibrose
  • Bronchiektasen
  • Allergiediagnostik und -beratung
  • Schlafapnoe – Screening, Diagnostik & Therapie

Raucherberatung & COPD

Viele Lungenerkrankungen sind unmittelbar auf das Rauchen zurückzuführen. Ein Konsumstopp von Zigaretten und anderen Tabakprodukten ist daher mit Abstand die wichtigste Einzelmaßnahme im Sinne der Lungengesundheit. Im Rahmen einer professionellen Raucherberatung helfen die Lungenspezialist*innen der Privatklinik Döbling mit ihrem Fachwissen und ihrer Erfahrung dabei. Aktives oder passives Rauchen ist auch die Hauptursache für die Chronisch Obstruktive Lungenerkrankung (COPD), deren Behandlung ein weiterer Schwerpunkt in der Klinik ist. Eine genaue Diagnostik erlaubt auch eine Abgrenzung von Asthma, das im Krankheitsbild oft ähnlich ist. Generell können im Haus eine professionelle Lungenfunktionsprüfung mit Ganzkörperplethysmographie („große Lungenfunktion“) sowie die Prüfung von Diffusion und Gasaustausch in der Lunge durchgeführt werden.

Lungenkrebs-OPs & Lungenzentrum

Bösartige Neubildungen der Atmungsorgane und deren möglichst frühzeitige Diagnose sind ein weiteres zentrales Kompetenzfeld der Klinik. Im Lungenzentrum der Privatklinik Döbling werden Lungenkrebs-Patient*innen von einem interdisziplinär besetzten Tumorboard bestens betreut. Im Fall des Falles stellen auch minimalinvasive Operationen eine möglichst schonende Entfernung des Karzinoms und einen möglichst kurzen Klinikaufenthalt sicher.

Lungenentzündung, Long COVID, Lungenfibrose

Lungenentzündungen (Pneumonien) werden meist durch Bakterien ausgelöst, können aber auch als Komplikation von viralen Infektionserkrankungen wie Influenza oder COVID-19 auftreten. Neben ihrer genauen Abklärung und Therapie ist in letzter Zeit auch die als „Long COVID“ bekannt gewordene Folgeerkrankung und deren Behandlung immer wichtiger geworden. Die in der Klinik angebotene Trainingsberatung und pulmologische Rehabilitation kann aber auch bei anders gelagerten Problemen eine wertvolle Hilfestellung sein. Nach wie vor bedeutsam sind Lungenfibrosen, bei denen es zu einer verstärkten Bildung von Bindegewebe in der Lunge kommt. Aufgrund der breiten Palette an möglichen Ursachen ist ebenfalls eine frühzeitige und treffsichere Diagnose entscheidend.

Allergien, Schlafapnoe & Co

Als Folge von Infektionen oder chronischen Lungenkrankheiten sind auch Aussackungen von Bronchien und Bronchiolen – so genannte Bronchiektasen – möglich, die ebenfalls abgeklärt werden sollten. Von großer Bedeutung ist das Thema der Allergiediagnostik und -beratung, da auch die Atemwege besonders betroffen sein können. Schließlich kann auch die als Schlafapnoe-Syndrom (SAS) bekannte schlafbezogene Atmungsstörung die Lebensqualität und Gesundheit von Betroffenen massiv beeinträchtigen. Das weitverbreitete Schnarchen kommt dafür als erstes Symptom in Frage, ein Screening und gegebenenfalls eine weitere Abklärung schaffen Klarheit. In Zusammenarbeit mit dem Schlaflabor an der Privatklinik Döbling können therapeutische Gegenmaßnahmen gesetzt werden.

Einrichtung:

Für ein Erstgespräch kontaktieren Sie bitte unsere Belegärzt*innen!

Alle Fachärzt*innen für Lungen­krank­heiten
Heiligenstädter Straße 55-63, 1190 Wien Icon Standort