Institut für Physikalische Medizin und Rehabilitation

Das Physiotherapieteam der Privatklinik Döbling arbeitet gemeinsam mit Ihnen an der Erhaltung und/oder Wiedererlangung körperlicher Beweglichkeit nach operativen Eingriffen oder Erkrankungen.

Dabei wenden unsere Therapeutinnen und Therapeuten speziell auf Sie abgestimmte Methoden an, die der Gelenksmobilisierung und der Schmerzfreiheit langfristig förderlich sind. Auch Massagen helfen den Genesungsprozess positiv zu beschleunigen und auf Grund der vorliegenden Indikation hervorgerufene Schmerzen zu lindern. Als Ihre Therapeuten legen wir größten Wert auf eine gute Kooperation zwischen Ihnen, Ihrem zuweisenden Arzt und uns. So kann Ihr Trainingserfolg über ein individuelles Monitoring stets evaluiert und Ihr Genesungsweg optimiert werden.

Unser Therapieangebot umfasst:

Bewegungstherapie

  • einzeln
  • in Gruppen

Spezielle Techniken

  • Osteopathische Techniken
  • Craniosacrale Therapie
  • Manuelle Techniken
  • Sportphysiotherapie
  • Kinesio-Taping
  • Faszientechnik nach Typaldos
  • Therapy-Master
  • Schwangerschaftsgymnastik
  • Wochenbett- und Rückbildungsgymnastik
  • Entspannungstechniken nach Jacobson
  • Triggerpunkttherapie
  • Spiraldynamik
  • Therapeutisches Yoga
  • Techniken der neurologischen Rehabilitation

Medizinische Trainingstherapie

  • einzeln
  • in Gruppen

Gesundheitstraining

Massagetechniken

  • Klassische Massagen
  • Fußreflexzonenmassage
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Bindegewebsmassage
  • Segmentmassage
  • Akupunktmassage

Hydro- und Balneotherapie (Packungen, Bäder)

Elektrotherapie

Ultraschall

Softlaser

Sämtliche Behandlungen können sowohl während eines stationären Aufenthalts als auch ambulant – nach ärztlicher Verordnung auch mit den jeweiligen Refundierungsmöglichkeiten durch die Kasse – in Anspruch genommen werden.

Ein individuelles Trainingsmonitoring gibt Ihnen Rückmeldung darüber, welchen Erfolg unsere Behandlung bei Ihnen bereits zeigt. Ein weiterer Qualitätsfaktor ist, dass Sie bei uns kontinuierlich vom gleichen Therapeuten betreut werden. Eine flexible Terminvergabe erleichtert es Ihnen, rasch den bestmöglichen Weg zu Ihrer Genesung zu finden.

Interimistische Leitung

OA Dr. Martin Schindl

Team
Dr. Karin Pieber

Kontakt

Informationen und Terminvereinbarung
T: +43 1 360 66-7710
E: physmed@pkd.at

Lift H Ebene 1

Follikelpunktion

  • Erscheinen Sie und Ihr Partner bittepünktlich im Kinderwunschzentrum Döbling
  • Entnahme von Eizellen in Teilnarkose und Narkose (gegen Aufpreis) möglich
  • Aufenthalt in der Praxis 1,5 - 3 Stunden einplanen
  • Wichtig: Nach der Entnahme der Eizellen sind Sie nicht verkehrstüchtig

Nach der Punktion

  • Körperliche Schonung, nicht schwer heben oder tragen
  • 1-2 Liter stilles Wasser/Tee trinken, leichte Kost
  • Schmerzmittel bei Bedarf

Schmerzlinderung

  • Applikation von Wärme auf den Bauch
  • bis zu 3-4 Buscopan-Zäpfchen/Dragees pro Tag bei krampfartigen Schmerzen
  • bis zu 2 x 500 mg Mexalen-Tabletten bzw. 2-3 Ibuprofen-Tabletten pro Tag (Abstand 4-6 Stunden)

Vermeiden Sie nach dem Transfer

  • Stress
  • schwer heben oder tragen
  • Schwimmbäder, Sauna, Solarien
  • Vollbäder, bitte nur Duschen
  • Alkohol, Nikotin
  • roher Fisch, rohes Fleisch, Muscheln
  • Süßstoff
  • übermäßiger Sport

Essen nach dem Transfer

Dinge, die Sie nur in geringen Mengenzu sich nehmen sollten:

  • Fische mit erhöhtem Bleigehalt: 
  • Thunfisch,
    Hering,
    Makrele, Meeresfische
  • Koffein: nicht mehr als
    2- 3 Tassen pro Tag oder
    5 Tassen Schwarztee oder
    2 l Cola
  • chininhaltige Getränke
    (z.B. Bitter Lemon, Tonic water)