Coronavirus: Unsere Schutzmaßnahmen

Zentrum für Knorpel­regene­ration, Ortho­biologie und Gelenkserhalt

Das Zentrum für Knorpel­regene­ration, Ortho­biologie und Gelenks­erhalt an der Privatklinik Döbling bietet durch Verwendung moderner biomedi­zinischer Techno­logien regenerative Behand­lungen von Verletzungen und Erkrankungen des Bewegungs­apparates an. Dabei wird durch den Einsatz von körper­eigenen (autologen) Zellen und Boten­stoffen der Heilungs­prozess von geschädigtem Gewebe beschleunigt oder verbessert.

Folgende Techniken der regenerativen Medizin werden angeboten:

  • Knorpelzelltransplantation
  • Stammzelltherapie
  • Platelet Rich Plasma Therapie (Eigenbluttherapie)

Im Fokus stehen vor allem die Regeneration von Knorpel­schäden, die Verbesserung der Knochen­heilung und die Beschleunigung der Heilung von Muskel- und Sehnen­verletzungen.

Die Methoden der Regenerativen Medizin können unter anderem bei folgenden Krankheits­bildern des Bewegungs­apparates verwendet werden:

  • Knorpelregeneration und Knorpel­aufbau bei Knorpel­schäden und Arthrose der großen Gelenke
  • Verletzungen und Über­lastungs­syndrome der großen Sehnen
  • Muskelverletzungen
  • Verletzungen und Schädigungen großer Gelenke
  • Verletzungen und Schädigungen des Kniegelenkes

Univ.-Prof. Dr. Stefan Marlovits ist als Experte in der Diagnostik und Therapie von traumatischen und degenerativen Knorpel­schäden, der Regenerativen Medizin und der Sportmedizin national und international anerkannt, und ist als Wahl- und Belegarzt tätig.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Website: www.knorpel.at

Heiligenstädter Straße 55-63, 1190 Wien Icon Standort