Prim. Dr. Oliver Preyer

Prim. Dr. Oliver Preyer

Fachgebiete: 
Frauen­heil­kunde und Geburts­hilfe
Spezialisierung
  • Operative Gynäkologie
  • Urogynäkologie und rekonstruktive Beckenbodenchirurgie
Ordination
Privatklinik Ritzensee
Schmalenbergham 4
5760 Saalfelden
Fax: +43 1 253 30 33-7237
Lebenslauf
  • Jahrgang 1972, in Kärnten geboren und aufgewachsen, verheiratet mit Dr. Margherita Preyer, Sohn Nikolaus
  • Studium an der Medizinischen Fakultät der Universität Wien 1991-1997
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter mit abschließender Dissertation an der Universitätsklinik für Frauenheilkunde Wien 1996-1997
  • Promotion mit Dissertation zum Doktor der gesamten Heilkunde 1997
  • Ausbildung zum Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe 2001-2007, laufende wissenschaftliche Tätigkeit an der Universitätsklinik für Frauenheilkunde Wien
  • Zusätzliche Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin in den Landeskrankenhäusern Klosterneuburg, Villach und Tulln 1998-2003
  • Seit 2003 Arzt für Allgemeinmedizin, Notarztdekret mit regelmässiger Rezertifizierung
  • Seit 2007 Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Österreichisches Ärztekammerdiplom für Körperakupunktur 2007
  • Oberarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe im Krankenhaus Göttlicher Heiland in Wien von 2007-2010
  • 01.02.2008-31.05.2012 Führung einer Privatordination im 5. Bezirk, Wien
  • Certificate of Competence in the 11-13 Weeks Scan of the Fetal Medicine Foundation (NT- Screening) 2010
  • 01.10.2010-30.06.2012 interimistische Leitung der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe im A. ö. Krankenhaus Zell am See als leitender Oberarzt
  • Seit 01.02.2011 Führung einer Privatordination in der Privatklinik Ritzensee, Saalfelden (www.privatklinik-ritzensee.at)
  • 01.07.2012 Ernennung zum Primarius für Gynäkologie und Geburtshilfe im A. ö. Krankenhaus Zell am See, Schwerpunkt operative minimalinvasive Gynäkologie (Laparoskopie) und Urogynäkologie (Inkontinenz- und Senkungstherapie) (www.kh-zellamsee.at)
  • Mitglied nationaler und internationaler Fachgesellschaften
  • Vorstandsmitglied der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft für Urogynäkologie und Rekonstruktive Beckenbodenchirurgie (AUB)
  • Klinische und wissenschaftliche Aufenthalte im In- und Ausland:
  • Geburtshilfliche Abteilung des Hospital Miguel Couto, Universität Rio de Janeiro, Brasilien (AMSA)
  • Royal Women´s Hospital, University of Queensland, Brisbane, Australien (Prof. Alex Crandon, Prof. Andreas Obermair)
  • Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe, LKH Villach (Prof. Jörg Keckstein)
  • Centre for Statistics and Medicine & Oxford Centres for Evidence-Based Clinical Practice, University of Oxford, Großbritannien (Prof. Doug Altman)
  • Neuro-urologische Ambulanz, Universitätsklinik für Neurologie, Medizinische Universität Innsbruck (Prof. Helmut Madersbacher)
  • Abteilung für Gynäkologie, KH der Barmherzigen Brüder, Graz (Doz. Peter Lang)
  • Universitätsklinikum Strasbourg, Frankreich, European Insititute of Telesurgery, Operationskurse in gynäkologischer Laparoskopie (Prof. Arnaud Wattiez)
  • Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen (siehe Medline)
  • Reviewertätigkeit für zahlreiche wissenschaftliche Journale
  • Universitätslektor (Lehrbeauftragter) der Universitätsklinik für Frauenheilkunde der Medizinuniversität Wien
  • Fremdsprachenkenntnisse: Englisch perfekt in Wort und Schrift
Publikationen

siehe Medline