Univ.-Prof. Dr. Matthias Kux

Univ.-Prof. Dr. Matthias Kux

Fachgebiete: 
Chirurgie
Spezialisierung

Chirurgie der Bauchwandbrüche - Leistenbruch (in örtlicher Betäubung)

Lebenslauf

AUSBILDUNG UND TÄTIGKEIT

 

1965 – 1976

Facharztausbildung und Habilitation für Chirurgie an der Universitätsklinik Wien

 

1977 – 2005

Primarius der Chirurgischen Abteilung St. Josef Krankenhaus Wien

 

2005 – 2008

Chirurgische Tätigkeit in westafrikanischen Spitälern

 

 

HERNIENCHIRURGIE

 

1991

Gastarzt am Shouldice-Hospital in Toronto, Kanada

 

1991 – 2005

Publikation von 30 wissenschaftlichen Artikeln zum Thema "Hernienchirurgie" und ein Lehrbuch "Hernienoperationen", Johann Ambrosius Barth Verlag, Heidelberg, Leipzig

 

Teilnahme an Hernien-Workshops der RWTH Aachen unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. med. Volker Schumpelick

 

1991

Univ.-Professor für Chirurgie, Universität Wien

 

1989 bis heute

Teilnahme an Treffen der Hernienexperten in Suvretta (St. Moritz); Mitbegründer der internationalen "Suvretta-Klassifikation" der Hernienseit

 

1998

Mitglied des „International Advisory Boards“ der Europäischen Herniengesellschaft GREPA

 

2008

Gründung des "Hernienzentrum Dr. Muschaweck", Wien

 

Publikationen
  • Publikation von 30 wissenschaftlichen Artikeln zum Thema "Hernienchirurgie"
  • Lehrbuch "Hernienoperationen", Johann Ambrosius Barth Verlag, Heidelberg, Leipzig
  • Hernia, Fifth Edition, J.B. Lippincott, Philadelphia, 2006
Lehr- und wissenschaftliche Tätigkeiten

Siehe o.a. Lebenslauf und Publikationen.