Prof. h.c. Dr. Alexander Flor

Prof. h.c. Dr. Alexander Flor

Fachgebiete: 
Chirurgie
Spezialisierung
  • Diagnostik und minimal-invasive Therapie von Venenleiden
  • Minimal-invasive Chirurgie
  • Interventionelle Endoskopie

„Basierend auf einer genauen Diagnostik mittels Farbultraschall kann ich alle gängigen Therapieformen wie Laser, Mikroschaum oder minimal-invasive Chirurgie anbieten. Als Mitglied des American College of Phlebology ist mir dabei nicht nur der medizinische Aspekt, sondern auch das kosmetische Endergebnis ein großes Anliegen. Innovative Operationstechniken wie z.B. die Behandlung unschöner Venen des Handrückens mittels Endolaser biete ich in Zusammenarbeit mit Venenzentren in den USA, Brasilien, Mexiko und Deutschland an.“

Sonstiges

Mitgliedschaften:

  • Österreichische Gesellschaft für Chirurgie
  • Arbeitsgemeinschaft chirurgische Onkologie
  • Berufsverband österreichischer Chirurgen
  • Österreichische Ärztekammer
  • Brasilianische Ärztekammer
  • International Forum for Minisurgery of Varicose Veins
  • Board Member International Forum for Minisurgery for Varicose Veins
  • Österreichische Gesellschaft für operative Dermatologie
  • Mexikanische Gesellschaft für Phlebologie
  • American College of Phlebology
Ordination
Ordinationszentrum Döbling – Ebene 4
Heiligenstädter Straße 46-48
(gegenüber dem Haupteingang der Privatklinik Döbling)
1190 Wien

Dienstag und Mittwoch nach telefonischer Terminvereinbarung

Online-Terminreservierung


Lebenslauf
  • Geboren 1964 in Wien
  • Medizinstudium an der Universität Wien
  • Wissenschaftliche Arbeit an der Plastischen Chirurgie AKH Wien
  • Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde am 2. Februar 1993
  • Ausbildung zum Facharzt für Chirurgie in Brasilien und Wien
  • Facharzt für Chirurgie 2001
  • Ordination an der Privatklinik Döbling ab 2001
  • 2002 Gold Award American College of Phlebology
  • 2007 Ordination an der Privatklinik Währing (VIMC, Vienna International Medical Clinic)
  • 2009 Vizepräsident IFMV Frankfurt
  • Lehrtätigkeit an der Benemerita Universität, Puebla, Mexiko
  • Prof. h.c. der Benemerita Universität am 20. Jänner 2011

Auslandsaufenthalt:

  • Universitätsklinik von Salvador/ Brasilien ab März 1993: Allgemein, Akut und Unfallchirurgie

Chirurgische Ausbildung:

  • August 1994: Lorenz Böhler Unfallkrankenhaus
  • September 1995: einjährige Tätigkeit an der Pathologie der Krankenanstalt Rudolfstiftung
  • Oktober 1996: Chirurgische Abteilung, SMZ Floridsdorf Chirurgische Schwerpunkte: Abdominalchirurgie, Laparoskopische Chirurgie, endoskopische Verfahren, ERCP (Endoskopische retrograde Cholangiopankreatikographie ), Chirurgie der Varikositas
  • April-September 2000: Chirurgische Abteilung, AKH Wien: Mamma, Pankreas und Leberchirurgie, Gefäßchirurgie

Hospitationen:

  • Prof. Dr. Varady, Frankfurter Spezialklinik für Beinleiden
  • Prof. N. Soehendra, Therapeutische Endoskopie, Uniklinik Hamburg
  • Dr. Amid, Lichtenstein Hernia Institute, Los Angeles
  • Prof. Murray Brennan, Memorial Sloan-Kettering Cancer Center, NYC
  • Prof. Neil Sadick, Cornell University, NYC
  • Prof. Thomas Pröbstle, Uniklinik Mainz
  • KH Natters, Tirol
  • Prof. Wunderlich, Chirurgie, Barmherzige Schwestern
  • Chir. Abtlg. Schwarzach St. Veit
  • Prof. N. Soehendra, Therapeutische Endoskopie, Uniklinik Hamburg 2004
  • Traumatologia, UFBA, Brasilien, 2004 
  • Dr. Jose Almeida, Miami Vein Center, November 2011
  • Prof. Bob Kistner, Honolulu, Hawaii