Harninkontinenz: Beckenbodentraining für Frauen in der Privatklinik Döbling

Belastungs- und Dranginkontinenz sind bei Frauen weit verbreitet und den Betroffenen extrem unangenehm. Mit einer effektiven Beckenbodentherapie lassen sich die Beschwerden gut behandeln und die Lebensqualität deutlich verbessern.

Unser spezialisiertes Ärzte- und Therapeutenteam betreut Sie diskret im Wohlfühlambiente der Privatklinik Döbling. Für Ihr individuelles Beckenbodentraining setzen wir Biofeedback, Elektrostimulation, Vibrationsplatten und viele weitere effektive Spezialmethoden ein.
Jetzt Termin sichern!

HINWEIS: Unsere Mitarbeiter*innen werden gemäß der Verordnung des Gesundheitsministers regelmäßig auf das Coronavirus getestet. Mehr zu Coronavirus: Unsere Schutzmaßnahmen

Wann ist ein Beckenbodentraining sinnvoll?

Belastungsinkontinenz ist die häufigste Form von Blasenschwäche bei Frauen. Die Ursache dafür ist meist eine geschwächte Beckenbodenmuskulatur, die beispielsweise durch Schwangerschaften, Geburten, körperliche Belastungen, chronischen Husten oder Übergewicht entsteht.

Betroffene Frauen verlieren bei Belastungsinkontinenz unfreiwillig Urin im Alltag, z.B. beim Aufstehen, Treppen steigen, beim Husten oder Lachen sowie beim Sport.

Zur Behandlung von Blasenschwäche wird häufig ein Beckenbodentraining verordnet. Durch die Stärkung der Beckenbodenmuskulatur lassen sich die Beschwerden in vielen Fällen heilen und die Lebensqualität nachhaltig verbessern.


Behandlung durch Beckenbodentraining

Unsere erfahrenen Physiotherapeut*innen bieten Ihnen individuelles Beckenbodentraining um Ihre Beschwerden gezielt zu behandeln. Sie erlernen dabei unter Anleitung wieder die aktive Kontrolle über Ihre Beckenbodenmuskulatur.

Um Ihnen die bestmögliche Therapie zu bieten, setzen wir zusätzlich zum Beckenbodentraining folgende Spezialmethoden ein:

  • Biofeedback: Frauen, die nur wenig Gefühl für Ihren Beckenboden haben, können durch Biofeedback die Aktivitäten der Muskulatur durch akustische oder visuelle Signale verfolgen und somit feststellen, ob die Muskeln richtig angespannt sind.
  • Elektrostimulation: Die Nerven zur Steuerung der Harnblase werden durch Stromimpulse gereizt und so die Beckenbodenmuskulatur trainiert.
  • Magnetinduktionstherapie: Die Nerven und Beckenbodenmuskulatur werden durch tief eindringende, elektromagnetische Impulse angeregt. Die Behandlung ist schmerzfrei, wird angezogen (ohne direkten Hautkontakt) durchgeführt und führt meist rasch zu spürbaren Verbesserungen.
  • Vibrationsplatten: Die Beckenbodenmuskulatur wird durch Stehen auf einer vibrierenden Platte trainiert und gestärkt.

Unser Beckenbodentrainingsangebot

 

  • Inkontinenz-Training
  • Rehabilitation nach gynäkologischen Eingriffen
  • Rückbildung nach der Geburt

Ihre Vorteile in der Privatklinik Döbling

  • Rasche Termine
  • Maßgeschneiderte Therapie
  • Beckenbodentraining am neuesten Stand der Technik
  • Kontinuierliche Betreuung, kein Therapeutenwechsel!
  • Spezialisierte Ärzt*innen und Therapeut*innen
  • Individuelle & diskrete Einzelbehandlung
  • Wohlfühlambiente der Privatklinik Döbling
  • Alles unter einem Dach: von der Bildgebenden Diagnostik (Röntgen, CT, MRT) über die Operation bis zur Nachbetreuung

Wie hoch die Kosten für Ihre Behandlung konkret sind und ob Refundierungsmöglichkeiten durch die Kasse bestehen, hängt von Ihrem individuellen Fall ab. Für eine genaue Abklärung und einen Kostenvoranschlag beraten wir Sie gerne. Ebenso übernehmen wir automatisch die Einreichung bei der Kasse für Sie!

Bitte kontaktieren Sie
uns telefonisch, per E-Mail
oder mittels Online-Formular.

E: physmed@pkd.at

Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Bitte geben Sie keine Gesundheitsdaten in das Textfeld ein, da dieses Online-Formular für die Übermittlung von Gesundheitsdaten nicht geeignet ist.

Was ist die Summe aus 3 und 1? >

Ja, ich möchte Inhalte von Google Maps angezeigt bekommen.
Einstellungen ändern
Laden von Google Maps einmalig erlauben

Heiligenstädter Straße 55-63 • 1190 Wien Icon Standort +43 1 360 66-7710 Icon Telefonnummer physmed@pkd.at Icon E-Mail