Rechtliche Informationen

Die Privatklinik Döbling ist ein Belegspital. Das bietet Ihnen als Patient bzw. Patientin die Möglichkeit, dass Sie gemeinsam mit dem Arzt oder der Ärztin Ihres Vertrauens (Belegarzt/-ärztin) zu uns kommen, gemeinsam mit ihm/ihr die Infrastruktur unseres Hauses nutzen und von ihm/ihr – in Zusammenarbeit mit unserem Team – betreut werden.

Behandlungsvertrag mit dem Belegarzt

Für alle medizinischen Maßnahmen, die im Rahmen Ihres ambulanten oder stationären Aufenthalts bei uns erfolgen, trägt der Belegarzt aufgrund des mit ihm geschlossenen Behandlungsvertrages die Verantwortung. Er erteilt auch dem von uns zur Verfügung gestellten Personal Anweisungen und kann auf seine Verantwortung weitere Konsiliarärzte/-ärztinnen hinzuziehen.

Wenn Sie vom Arzt Ihrer Wahl in unsere Klinik eingewiesen werden, gilt es für die Klinik als gegeben, dass Sie mit ihm einen Behandlungsvertrag – in welcher Form auch immer (schriftlich, mündlich) – geschlossen haben. Dies gilt auch für den Fall, dass der Sie einweisende Arzt in einem Dienstverhältnis zu unserem Haus steht.

Der (hauptbehandelnde) Belegarzt trägt daher auch die Haftung für Ihre ärztliche Behandlung, die von ihm persönlich sowie den von ihm beigezogenen Konsiliarärzten und sonstigen Erfüllungsgehilfen durchgeführt wird.

Der Behandlungsvertrag umfasst neben der ärztlichen Behandlung und Betreuung durch Ihren Belegarzt insbesondere auch die notwendige Aufklärung und deren Dokumentation durch ihn, Ihre Einwilligung zur vorgeschlagenen Heilbehandlung und die Honorarvereinbarung für die Leistung des hauptbehandelnden Belegarztes, der Konsiliarärzte und sonstiger Erfüllungsgehilfen, sofern diese nicht über Ihre Versicherung gedeckt ist.

Unterbringungsvertrag mit der Privatklinik

Die Klinik ist für Ihre Unterbringung und Pflege verantwortlich. Darüber hinaus tragen wir die Verantwortung für die Qualifikation des von uns angestellten pflegerischen, therapeutischen und sonstigen Personals sowie für die zur Klinik gehörende Infrastruktur des Hauses einschließlich der medizintechnischen Ausstattung.

Wenn Sie bei uns aufgenommen werden, begründet dies einen Unterbringungsvertrag zwischen Ihnen und der Klinik. Inhalt dieses Vertrages sind – neben der Unterbringung und Verköstigung – die Bereithaltung jederzeit erreichbarer ärztlicher Hilfe für den Notfall sowie die stationäre Pflege in der Klinik, zu der auch therapeutische Leistungen wie z.B. Physiotherapie gehören.

TIPP: Weitere detaillierte Informationen finden Sie hier:
Allgemeine Geschäftsbedingungen für Patientinnen und Patienten der Privatklinik Döbling